Hör niemals auf zu träumen!

Hör niemals auf zu träumen!

In dieser Folge spreche mit Cornelia über ihren Traum vom eigenen Upcycling Label Redreaming. Hör dir die Folge hier oder auf iTunes, Spotify oder allen gängigen Androidplayern an. Die Links findest du unten in den Shownotes.

Inhalte dieser Folge

  • Cornelia ist eine freischaffende Künstlerin aus Köln. Sie hat ein Upcycling Projekt namens Redreaming, bei dem handbemalte Unikate in Form von Taschen, Schuhen, Accessoires und vielem mehr erstellt.
  • Die Dinge haben meist ein langes Leben hinter sich und tragen Narben der Zeit. Das macht diese Objekte zu etwas Besonderem, da sie die Geschichte vergangener Tage erzählen. All diese Gegenstände erhalten ein neues Leben und dürfen sich in die Welt zurückträumen, als erste Bedeutung von Redreaming.
  • Wir reden außerdem darüber, dass es einen positiven Trend zum Umweltbewusstsein gibt und was man dafür tun kann, etwas weniger Müll zu produzieren. Genau das möchte sie mit diesem Projekt unterstützen. Sie findet es befreiend, weniger zu besitzen und das dann mehr zu schätzen.
  • Redreaming steht aber auch für die persönliche Entwicklung von Cornelia selbst. Sie hatte schon vor vielen Jahren mit einem solchen Projekt begonnen, doch damals traf es noch nicht so den Zeitgeist, sodass sie gezwungen war damit aufzuhören. Allgemein war das damals keine leichte Zeit für sie, die damit endete, dass sie all ihre Zeichnungen verbrannte und sich jahrelang nicht traute, weiterzumachen. Heute weiß sie, dass Scheitern auch dazu gehört. Manchmal läuft es einfach nicht und das gehört dazu, man darf sich so viel Zeit nehmen, wie man braucht um den Mut wieder zu finden. Aber irgendwann ist es Zeit für einen neuen Versuch und diesen Prozess nennt sie redreamen.

Shownotes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.