Milo – der Naschkater

20200525_Crowdfunding-09937_Header

Milo - der Naschkater

2020 habe ich mir einen großen Traum erfüllt: mein eigenes Bilderbuch.  Zunächst über eine Crowdfundingaktion finanziert, ist es nun im Handel erhältlich.

Schon lange hatte ich dieses Herzensprojekt im Kopf, das Kindern Mut macht. Inspiriert durch meine eigene Geschichte, möchte ich zeigen, dass unsere Vielfalt eine Bereicherung ist. Ein Gewinn für alle.

Autorin, Illustratorin & Herausgeberin: Ilka Brühl

ISBN: 3966987104

Format: Hardcover

Seiten: 32

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Doch worum geht’s überhaupt? Darf ich vorstellen?

Das ist Milo – der Naschkater. 

Eine Illustration eines roten Katers, der einen Muffin isst.

Inhalt

Milo ist nicht wie andere Kater. Nachts schleicht auch er auf Jagd, doch sein Ziel sind die Kuchenreste seines Lieblingscafés. Milo ist nämlich Vegetarier. Die Vorstellung, Mäuse zu essen, findet er gruselig. Hätte man dann nicht ganz viele Haare zwischen den Zähnen? Allein bei dem Gedanken sträubt sich sein Fell. Lieber von köstlichen Himbeertörtchen fantasieren. Oder vielleicht doch Zitronen-Baiser und Schokotorte? Egal, alles lecker.

Sein größter Traum ist es, selbst einmal Konditor zu werden und sein eigenes Café zu eröffnen. Die Realität sieht leider gar nicht so aus. Die anderen Katzen machen sich stets über ihn lustig und behaupten, dass er kein richtiger Kater sei. Deshalb geht Milo ihnen aus dem Weg und fühlt sich oft einsam. Bis er eines Tages auf seinem Beutezug eine verwundete Maus trifft. Natürlich lässt er sie nicht einfach liegen, sondern nimmt sie mit und päppelt sie auf. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht und zusammen realisieren sie endlich Milos Traum.

Die Illustration eines roten Katers vor einem Café bei Nacht.

Ziel des Bilderbuches

Die Illustration einer Maus in einer Falle

„Milo – der Naschkater“ unterstützt Kinder dabei, sich selbst und andere so zu akzeptieren, wie sie sind. Außerdem ist es ein Aufruf, an die eigenen Träume zu glauben. 

Das Buch besticht vor allem durch seine Illustrationen. Der Text ist mit vier Zeilen pro Doppelseite eher knapp gehalten, um die Fantasie der Kinder anzuregen. Was lässt sich noch auf den Seiten entdecken? Wieso fühlt der Kater sich so? 

Dadurch bietet es Eltern eine gute Grundlage, um mit ihrem Nachwuchs über Themen wie Vielfalt und Ausgrenzung zu reden – ohne mahnenden Zeigefinger.

Umweltschonende Herstellung

Bücher sind großartig! Aber nicht um jeden Preis. Deshalb achte ich bei der Herstellung auf:

  • Druck auf 100 % Recyclingpapier mit dem Zertifikat Blauer Engel und FSC-Recycled
  • cobaltfreie Druckfarben auf Basis von nachwachsenden Pflanzenölen (vegan)
  • ressourcenschonend (konsequentes Recycling, Abfallminimierung)
  • klimaneutrale Produktion
Die Illustration eines roten Katers, und einer Maus. Die Maus hat einen Verband am Körper und geht mit Krücken aus Streichhölzern.
Recycling

Einblick ins Buch:

Hier sieht man die erste Doppelseite. Fast alle Seiten bestehen aus einer großen Illustration mit wenigen gereimten Zeilen.

Die Illustration einer Stadt bei Nacht. Ein roter Kater sitzt auf einem Dach und schaut über die Häuser.

Wo kann man 'Milo - der Naschkater' kaufen?

Überall!

Okay, das ist übertrieben. Aber überall wo es Bücher gibt zumindest.

Im lokalen Buchhandel

In Online-Shops

Im lokalen Buchhandel wird ‚Milo – der Naschkater‘ meist nicht vorrätig sein. Innerhalb weniger Tage ist es aber mittels ISBN bestellbar. Viele Buchläden liefern innerhalb ihres Einzugsgebiets sogar kostenlos. Eine schöne Alternative, wenn man den lokalen Handel unterstützen möchte, es aber nicht in die Stadt schafft.

Oft werde ich gefragt, auf welchem Weg am meisten für mich rausspringt. Da empfehle ich immer gerne den Autorenwelt-Shop. Als erste und einzige Online-Buchhandlung beteiligt die Autorenwelt Schreibende am Umsatz.

Natürlich gibt es Milo auch bei Amazon

Mehr verdiene ich trotzdem über die Autorenwelt.

(*Hier bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis für dich bleibt gleich. Win-win-Situation)